Chor-Wochenende verschoben

Aufgrund der pandemiebedingten Vorgaben hat es sich trotz aller Bemühungen als unmöglich erwiesen, einen geeigneten Raum zu finden, in dem wir außer der Reihe, v.a in unserer Größenordnung gemeinsam singen können.

 

Daher haben wir beschlossen, das Chor-Wochenende auf unbestimmte Zeit - optimistisch angedacht Frühling 2021 - zu verschieben.

Die regulären Proben finden allerdings wie gewohnt, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes des Deutsche Chorverbandes, statt. 


Mitgliedsbeitrag

Wir haben eine neue Kontonummer für Eure Daueraufträge.

Bitte schaut gfg. hier rein.


Wir singen wieder in der Goetheschule!

Seit Ende der Sommerferien dürfen wir - unter Einhaltung der Hygieneauflagen - wieder im Quartierraum der Goetheschule proben.

Inzwischen sind wieder die meisten "alten", aber auch neue, Mitglieder dabei, und trotz der erschwerten Umstände kehrt wieder etwas "Normalität" ein.

Foto Oliver Rheinheimer
Foto Oliver Rheinheimer

... auch das Chorwochenende am 14./15.11. versuchen wir aufrechterhalten und corona-konform gestalten zu können.

Noch sind wir auf der Suche nach einem für die Abstandswahrung geeigneten Raum...


Der Männerchor Neustadt im "Sensor" Mainz

Improvisierte Tonvorgabe - die Schlauch-Melodica muss das Klavier ersetzen...
Improvisierte Tonvorgabe - die Schlauch-Melodica muss das Klavier ersetzen...

Wir freuen uns, dass der "Sensor" in der Juli-Ausgabe über die Mainzer Musik-/Sanges-Kultur unter "Corona-Bedingungen", den Männerchor und Bernd Thewes ausführlich berichtet.



Der Chor beendet die "Corona-Pause"!

Seit 23.6. proben wir aktuell wieder -  "open air".

Und, um wenigstens etwas Schallreflexion durch eine Wand erfahren zu können, nicht irgendwo auf der Grünen Wiese, sondern auf dem Platz vor Fort Hauptstein.

Selbstverständlich unter Einhaltung des Hygienekonzeptes des rheinland-pfälzischen Chorverbandes.

Wir proben in reduzierter Besetzung und gewöhnungsbedürftig großem Abstand
Wir proben in reduzierter Besetzung und gewöhnungsbedürftig großem Abstand



Shutdown-History

Als unseren gemeinsamen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie hatten wir den Chorbetrieb ab 17.3. eingestellt.

Die angekündigten zeitnahen Auftritte mussten natürlich entfallen.

 

Wir hofften, ab 21.4. wieder miteinander singen zu können.

Der Shutdown hat uns dann doch bis Mitte Juni lahmgelegt.

Wir haben viel gemailt und beraten, wie und wann es virologisch kompatibel und musikalisch sinnvoll weitergehen kann.

 

Die Quartierräume in der Goetheschule stehen uns nach wie vor nicht zur Verfügung.

 

Am 16.6. haben wir uns dann endlich wieder - auf dem Frauenlobplatz - getroffen und das weitere Vorgehen beredet. 

Wir hoffen, mir der gegenwärtigen Lösung ein Konzept gefunden zu haben, das möglichst viele bestehende Mitglieder (derzeit noch nur etwas mehr als die Hälfte) zum Wieder-Mitmachen bewegt, und vielleicht auch noch neue Interessenten anziehen kann.

Gegen die coronabedingte Verkarstung der Live-Musik-Kultur kannst auch Du antreten, indem Du bei uns vorbeischaust...

 

Über uns:

 Der 2016 gegründete Männerchor Mainz-Neustadt setzt sich aus derzeit ca. 20 Sängern ganz unterschiedlichen Alters und beruflicher wie musikalischer Herkunft zusammen.

 

Das Repertoire reicht von Trink-, Arbeiter-, Räuber- und Piraten-Liedern über Werke von Liedermachern, Brecht oder Die Ärzte bis zum Zwergengesang aus „Der Hobbit“.

Urban Sketching: © Anne Nilges www.nilges.info
Urban Sketching: © Anne Nilges www.nilges.info

 

Die Arrangements werden vom renommierten Komponisten und Chorleiter Bernd Thewes exklusiv auf das Ensemble, unter Berücksichtigung der Besetzung aus Hobby- wie geschulten Sängern und deren Stimmlagen zugeschnitten.

 

Mit „Sing-In“-Aktionen auf Plätzen, bevorzugt in der Mainzer Neustadt, und anderweitigen Auftritten, hat sich die Gruppe inzwischen einen Namen als feste Größe in der Kulturlandschaft jenseits des mainstreams gemacht und findet regen Publikumszuspruch.

Download
Artikel über den Männerchor im Neustadt-Anzeiger Juli 2018
neustadtanzeiger_juli_2018.jpg
JPG Bild 5.2 MB
Foto: Melanie Klabunde
Foto: Melanie Klabunde



Fridays for Future 17.1.2020

Bei der Abschlusskundgebung zur bundesweiten Großdemo am 17.1.

tritt der Männer- gemeinsam mit dem Frauenchor - ab ca 14:00 am Gutenbergplatz auf.

Also ab 12:00 mit-demonstrieren, ab 14:00 mitsingen! (Bella Ciao...)


Facebook: